Etwas Entspannung bitte!

Nun hat sie mich auch wieder: die Arbeitswelt! Zwei Wochen Urlaub sind vorbei, obwohl ich es nicht entspannend fand. Über Weihnachten und Sylvester Familie abklappern, Party vorbereiten, Besuch empfangen, ...  weiterlesen

Jahresrückblick 2017

Gesundes, neues Jahr euch allen! Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht. Zum Einstieg gibt es nun meinen persönlichen Jahresrückblick 2017.

Was war? Begonnen ...  weiterlesen

Weihnachtsoutfit

Nun ist es nur noch eine Woche bis Weihnachten, so langsam muss ich mir Gedanken über mein Weihnachts- Outfit machen. Dieses Jahr bin ich unterwegs und plane daher schon mal mein Outfit. Das hat natürlich den Vorteil, dass ich euch nun meine drei Outfits für Weihnachten vorstellen kann. Wie ich nun feststelle, scheine ich dieses Jahr sehr Kleiderbesessen zu sein…viel Spass mit den Outfits, eure Tiffy

Outfit 1 : Gemütliche Weihnachten

Meine perfekte Weihnacht beinhaltet einen gemütlichen Abend mit meiner Familie, damit ich mich auch wohlfühle, darf ein kuschliger Oversize-Pullover nicht fehlen. Ebenso passt ein süßes Strickkleid oder ein gepunktetes Kleid zum Weihnachtsabend mit Familie.

Outfit 2 : Schick Essen gehen

Elegant beim Essen? Mit diesem Klassiker in schwarz seid ihr elegant bei Essen. Für den Weg zum Restaurant könnt ihr euch in euren super weichen Teddy-Mantel hüllen. Mit einer Offshoulder-Bluse und frech geschnittener Hose mit Used-Look könnt ihr stylisch punkten.

Outfit 3: Glamourös am Abend

Ob mit Glitzer oder Samt, in einem Kleid könnt ihr den Abend stilvoll genießen. Wer keine Kleider mag, für den gibt es auch super tolle, seidige oder pinkfarbene Jumpsuits.

 

Plätzchenliebe

“ In der Weihnachtsbäckerei
gibt es manche Leckerei
Zwischen Mehl und Milch
macht so mancher Knilch
eine riesengroße Kleckerei.
In der Weihnachtsbäckerei „

– ...  weiterlesen

Über Erste Momente

Eine aufregende Woche liegt hinter mir, mein persönliches Highlight war das Paar-Shooting mit meinem Freund (genaueres hierzu später!). Dabei ist uns aufgefallen, das wir in den über acht Jahren, die wir nun ein Paar sind, noch nie zusammen ein Foto haben machen lassen. Mein Freund ist sowieso Kamerascheu, es gibt also wenig Fotos von uns und die, die es gibt sind eher Selfies oder durch Selbstauslöser entstanden! Somit wurde es Zeit für das erste, gemeinsame Shooting…tja und was soll ich sagen?! Es hat sehr viel Spaß gemacht und wird mit Sicherheit nicht das letzte gewesen sein.

Was ich nun aber persönlich sehr schön finde ist, dass wir nach so langer gemeinsamer Zeit trotzdem noch Erste-Male haben. Wir waren nun so aufgeregt und durcheinander wie beim ersten Date. Ich finde es wichtig, das man in einer Beziehung solche kleinen Moment hat und diese genießt. Das gibt der Beziehung frischen Wind und man hat noch lange was von diesen Erinnerungen.

Freut ihr euch auch über jedes Erste-Mal-Gefühl? Könnt ihr euch noch erinnern, was euer letzter Erste-Mal-Moment war? Solltet ihr euch gar nicht mehr daran erinnern oder ihr wollt mal aus dem Alltagstrott eurer Beziehung raus, dann unternehmt etwas was ihr noch nie gemacht habt wie z.B. ein Paar-Shooting oder wie wäre es mit einem Room Escape Game? Oder zu zweit Tandemrad fahren? Auch wenn es am Ende nicht euer neues Hobby wird, zählt die gemeinsame Zeit, die ersten, neuen Momente welche verbinden und dass ihr zusammen etwas erlebt habt. Sicher wird es am Ende eine Geschichte zu erzählen geben! Denn wir werden uns immer daran erinnern, dass totales Schneechaos war, wir stecken geblieben sind und nicht wirklich dort geshootet haben, wo geplant war. Wir aber am Ende sehr viel Spaß hatten, tolle neue Menschen kennen lernen durften und verliebt sind wie am ersten Tag! Eure Tiffy

„Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.“ – Dalai Lama –

Fotos von Forkapicture

Rückblick: November

Wie die Zeit vergeht! Bald ist schon wieder Weihnachten und der November ist schon fast vorbei, obwohl er doch gefühlt grad erst angefangen hat?! Somit wird es Zeit für einen kurzen November- Rückblick:

Was war?

Ich hab mit der Hochzeitsplanung begonnen, hatte meine erste Brautkleid-Anprobe und war bei der Hochzeitsmesse in Jena, welche leider viel zu klein und verwinkelt gewesen war.

Ich erkunde nun viel intensiver Erfurt (auch aufgrund eines anstehenden Projektes) und ich habe etwas Struktur in den Blog gebracht.

Was geliebt?

Meine erste Brautkleid-Anprobe, worauf ich mich sehr gefreut hab. Ebenfalls geht es mit dem Blog und einem ganz tollen Projekt vorwärts, was mich unendlich freut!

Was gehasst?

Das Ende der Brautkleid-Anprobe, weil ich nichts gefunden habe, die Verkäuferin am Ende mir das Kleid aufschwatzen wollte und ich frustriert den Laden verlassen habe.

Was steht an?

Natürlich Weihnachten! Es ist fast Dezember, Geschenke müssen besorgt werden und Sylvester muss auch noch geplant werden….wie immer bin ich zu spät dran! Für alle die keine Ideen für Weihnachten haben, wird es in den nächsten Posts hin und wieder Inspirationen geben.

November Outfits

Der Blazer war mein November-Must-Have, in unterschiedlichen Style-Variationen (siehe auch 1 Blazer – 3 Outfits ). Ebenfalls gibt es noch ein letztes cosy November-Outfit, mit einem gemütlichen Long-Sweater und Jeans-Jacke. Dazu weiße Sneaker kombiniert und ein gemütlicher Sonntags-Spaziergang kann starten. Für Dezember sollte man nun leider die Mäntel raus holen, auch hier gibt es Inspiration in meinem letzten Post, Mantel-Alarm – Must-Haves Herbst /Winter 2017

Schönen Start in die Woche, Eure Tiffy

1 Blazer – 3 Outfits

Momentan sind karierte Blazer total angesagt und da ich ein großer Blazer-Fan bin, hab ich drei meiner liebsten Looks mit Blazer für euch zusammengestellt. Welches ist eure Lieblings-Blazer-Kombination?

Business Look

Natürlich der Klassiker. Blazer mit dazu passender Hose, ich trage hier eine Kombination von New Look. Um dem ganzen die Strenge eines Business-Looks zu nehmen, kombiniere ich es gerne mit Sneakern und einem lässigen Statement-Shirt. Mit der roten Tasche von Even&Odd bekommt das Outfit noch einen super Eye-Catcher.

Casual Look

Wer es lieber casual mag, kann den Blazer auch einfach mit Jeans und Pullover kombinieren. Ich hab hier zu einem senffarbenen Pullover und Destroyed Jeans gegriffen. Ein tolles und bequemes Outfit für einen Stadtbummel. Mehr Outfitdetails hierzu findet ihr auch in meinem letzten Post Sonnig im Herbst?!

Playful Look

Hier wird der Blazer geschlossen getragen, drunter empfiehlt sich ein dünnes Top oder T-Shirt,  oder einfach nur einen schönen Bralet! Einfach mit Gürteln (gern mehr als einer) kombinieren, das macht eine tolle Taille. Ich hab hierzu meinen rosafarbenen Tüllrock gewählt, um dem Look die Strenge zu nehmen und es verspielter werden zu lassen. Liebe diesen Look, das bin einfach ich! Eure Tiffy

Fotos von Forkapicture

Es weihnachtet schon

Happy Monday! Überall wird es langsam weihnachtlich und ich liebe Weihnachten, mit allem was dazu gehört. Ich freu mich schon auf die Weihnachtsmärkte und den ersten Glühwein. Natürlich gehört auch dazu die Wohnung weihnachtlich zu dekorieren, womit ich demnächst anfangen werden (sehr zum Leidwesen meines Freundes). Ich hoffe auch, wie jedes Jahr, das es schneit am Heiligabend so wie früher…vielleicht klappt es dieses Jahr mal wieder, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt! Was ich aber am meisten liebe ist das Zusammensein mit meinen Liebsten, dass alles zusammen ist für mich Weihnachten. Wie steht ihr zum Thema Weihnachten? Freut ihr euch auch?

Da ich das dekorieren so liebe, hab ich mich ein wenig nach festlicher Deko umgeschaut. Wichtig ist nur, das man sich auf ein Farbkonzept einstellt wie rose-weiß oder blau-gold, da zu Weihnachten gern viel dekoriert wird und so aber auch der Raum nicht gleich überladen wirkt. Ich hab euch hier meine Top 3 Deko-Must-Haves für dieses Jahr zusammen gestellt, welche super als Grundlage für jegliche Weihnachts-Dekoration sind:

1. Die Lichterkette darf natürlich nicht fehlen, ob als schlichte Variante, als Schriftzug oder ausgefallene Deko im Raum wie diese LED-Lichterkette Exelsior ist alles erlaubt! Mein Favorit: Diese süße Engel-Lichtkette von Ib Lauren ist wirklich ein Traum und für 7,50€ unschlagbar gut.

2. Kerzen Advent, Advent ein Lichtlein brennt! Wer keinen Standard-Adventskranz möchte, der kann diesen süßen Kerzenhalter auch weihnachtlich dekorieren. Wer es eher minimalistisch mag, für den ist dieser tolle Kerzenhalter Heima eine super alternative zum kitschigen Adventskranz. Wer vergesslich ist und immer vergisst, welche Kerze dran ist: Kerzenhalter-Set 1-4 ist für euch super!

3. Weihnachtskugel müssen nicht immer zwingend am Baum hängen, auch in einer golden Schale kommen diese süßen Kugeln sowie diese eleganten gut zur Geltung. Ebenso muss es nicht immer die klassische Kugel sein, sondern auch Glocken sowie geometrische Figuren (diese sind auch super süß!) sind super angesagt.

Mantel-Alarm – Must-Haves Herbst /Winter 2017

Ich hab nun auch langsam eingesehen, dass der Sommer vorbei ist und es Winter wird. Daher wird es mal Zeit, sich nach einem (bezahlbaren) Mantel um zusehen. Ich hab die anstrengende Aufgabe für euch übernommen und die Shoppingseiten nach passenden Überwürfen durchforstet. Hier nun meine Favoriten an Herbst-/ Wintermäntel für dieses Jahr, vielleicht ist für den ein oder anderen auch was passendes dabei?! Eure Tiffy

 ...  weiterlesen

Arbeitsfrust & Shoppinglust

„Es gibt drei Wörter, die alles zusammenfassen, dass ich über das Leben gelernt habe: Es geht weiter.“

– Robert Frost –

Ein Spruch, der mich momentan an meine Arbeitssituation erinnert: es geht weiter. Doch ob es mir auch Spass macht, steht auf einem anderen Blatt. „Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten“ (Konfuzius) Wie wahr! Da spricht mir Konfuzius aus der Seele, besser kann man es nicht formulieren. Deswegen hab ich diesen Blog begonnen, weil ich Mode liebe, ich liebe es zu schreiben, kreativ zu sein und neue Menschen kennen zulernen. Ich hab etwas für mich selbst gesucht, das meine innere Unruhe und Unzufriedenheit beseitigt. Privat könnte es nicht besser laufen, beruflich aber dafür umso schlechter. Heißt der Spruch nicht Pech im Spiel, Glück in der Liebe? Sollte besser Pech im Beruf, Glück in der Liebe heißen. Kann man nur eines von beiden haben? Könnt ihr von euch selbst sagen, dass alles super läuft? Mit eurem Partner, Freunden, im Beruf? Wenn ihr mit „Ja“ antworten könnt, herzlichen Glückwunsch! Ich beneide euch. Doch ich möchte nicht weiter feststecken, ich möchte etwas ändern. Leichter gesagt als getan. Jeder muss für sich selbst wissen, ob er was ändern möchte und das Wie herausfinden. Ich hab meinen Ausgleich im Bloggen gefunden. Deswegen freut es mich umso mehr und gibt mir so viel Kraft, dass mein Blog gut ankommt. Es nimmt langsam alles Form an und auch ein neues, tolles Projekt beginnt, auf das ich mich wahnsinnig freue. Sobald es los geht, werde ich euch natürlich davon berichten.

Zum Schluss noch mein heutiges Outfit, mit diesen tollen Ohrringen, die ich nicht gesucht die mich aber gefunden haben! Und zwar sind es diese super süßen Statement-Ohrringe von Zara, die waren Liebe auf den ersten Blick. Super weich baumeln sie an meinen Ohren und verzaubern mich. Dazu das Blumenkleid, ebenfalls von Zara, und meine träumerische Stimmung ist perfekt!

Einen guten Start in die Woche wünsche ich euch. Eure Tiffy

Fotos von Forkapicture