Zwischen Urlaub und Gedanken – Rückblick August

Das Jahr 2020 verfliegt einfach so und schwups ist schon August. Irgendwie ist der Monat an mir vorbeigezogen. Dabei war viel los im August, immerhin hat endlich mal wieder ein Mädchenflohmarkt, Open Air natürlich, stattgefunden. Was sonst noch los war, wie ich meine Beauty Routine nachhaltiger gestaltet habe und welche Challenge im September folgt, verrate ich euch heute.

Was war los im August?

So langsam kehrt die Normalität zurück, auch wenn etwas anders als gewohnt. Doch vieles ist inzwischen wieder möglich, die ersten kleinen Veranstaltungen kommen zurück. Auf die Großen wird man wohl noch verzichten müssen, aber nächstes Jahr wird hoffentlich alles wieder möglich sein. Aber abgesehen davon ist der August auch der typische Urlaubsmonat, obwohl meiner schon vorher war, kommt man trotzdem durch die vielen Urlauber, welche einen umgeben, auch in diese Stimmung. Auf der Arbeit ist also weniger los, weniger Kampagnen finden statt und die Leute genießen einfach ihr Leben. Doch auch wenn offensichtlich gute Laune herrscht, sollte man nicht vergessen, das dahinter auch negativen Gedanken stecken können, die herauswollen. Und ja, es ist okay diese zu sagen und zu verarbeiten.

Was steht an?

Der September ist immer mein Monat im Jahr, denn ich habe Geburtstag. Letztes Jahr habe ich noch ordentlich gefeiert, dieses Jahr wird es wohl eher eine ganz kleine Runde werden. Aber nicht schlimm, ich mag es auch mal so. Eigentlich habe ich auch keine Zeit, mir großartig Gedanken zu machen, denn es kommt noch etwas anderes im September. Schon lange hatte ich diesen Wunsch, jetzt habe ich es umgesetzt und an meinem Geburtstag werde ich es launchen. Also markiert euch den 08.09.2020 im Kalender, da kommt mein Herzensprojekt und natürlich ein Blogbeitrag dazu online. Bis dahin heißt es wohl, abwarten und Tee trinken. Hoffentlich ohne einen zweiten Lockdown.

Beliebteste Beiträge

Auf Platz eins ist auch mein absoluter Favorit der letzten Monate, nämlich ein kurzer Trip durch den Harz mit vielen Fotospots und Stellplätzen zum Nachfahren. Danach kommt direkt auf Platz zwei ebenfalls ein Liebling, nämlich mein Lieblingslook mit Tipps, wie ihr euren Stil findet. Natürlich darf Platz drei nicht fehlen, hier ist wieder mein Hochzeitsbeitrag gelandet mit meinen DIYs für eure „Save the Date“– Mitteilungen.

Neu entdeckt

Aber auch im August habe ich wieder etwas Neues für mich entdeckt, dass ich allen, die lachen lieben, ans Herz legen möchte. Schon länger wollte ich mal eines besuchen und jetzt hat es endlich geklappt, es ging für uns zum Improtheater. Die dreier Gruppe war wirklich super und unterhaltsam. Das ganze noch in der Kulisse der Barfüsser Kirche in Erfurt, welche einfach mal ohne Dach ist, und der Abend war gelungen. Hier gibt es übrigens auch andere Veranstaltungen der SommerKomödie Erfurt, natürlich alle nur Open Air.

Styles im August

Step-by-Step – die September Challenge

Im August habe ich meine erste Challenge zum Thema “ Beauty Routine nachhaltiger gestalten“ gestartet und natürlich auch in meinem Bad umgesetzt. Hierbei habe ich erstmal mit einem Rund-um-Check meiner vorhanden Produkte gestartet. Diese wurden aussortiert, da ich fast die Hälfte überhaupt nicht benutzt habe. Ebenso habe ich meine Plastik-Ohrenstäbchen durch eine wiederverwendbare Variante ersetzt. Ich schaue nun viel bewusster beim Einkauf nach, um welche Markes es sich handelt und ob es nachhaltige, unverpackte Alternativen gibt. So wird meine Routine nun Schritt für Schritt nachhaltig und plastikfrei.

Da der August nun sehr mit Ordnung und eher ernsten Themen besetzt war, wird es im September nun Zeit sich seinem Geist und dessen Kreativität zu widmen. Der Herbst rückt nun näher und ich finde, es ist ein guter Zeitpunkt mal etwas erfinderischer zu werden. Daher startet die September-Challenge nun als Kreativ-Challenge. Also egal, ob man hier nun etwas zeichnet, ein DIY macht oder auch einfach mal einen richtig aufwendigen Kuchen mit Verzierung backt, jede kreative Arbeit zählt. Es wird diesen Monat also bunt, fantasievoll und künstlerisch bei mir, wer macht mit? Verratet es mir gerne in den Kommentaren oder zeigt es mir auch direkt (per Mail, Instagram oder auch auf eurem Blog), eure Tiffy.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Leave a comment