Oversize-Mantel trifft rosa Cordhose

*Werbung – In Kooperation mit Cutters Store Erfurt*

Heute wird es mal wieder richtig farbig auf meinem Modeblog. Ich bin ganz verliebt in dieses rosa Outfit, welches für mich, mit etwas Glitzer im Pullover, auch noch perfekt in die Weihnachtszeit passt. Daher sollte das Outfit ganz froh und munter werden, also her mit dem Rosa Cord Look für den nächsten Besuch auf dem Weihnachtsmarkt.

 ...  weiterlesen

Animal Print meets Sporty

*Werbung – In Kooperation mit Cutters Store Erfurt*

Heute habe ich ein kuscheliges Winteroutfit für euch auf meinem Mode Blog. Diesmal greife ich einen Trend auf, der mir persönlich eigentlich in denn seltensten Fällen gefallen hat. Der Animal Print ist aber immer wieder präsent und man kommt nur schwer daran vorbei. Daher habe ich mich nun doch einmal daran gewagt. Ich muss gestehen, so langsam gefällt es mir doch.

 

Fake

 ...  weiterlesen

Abendoutfit downgraden

Oft ist doch so, dass wir Teile aufwerten wollen, um diese spannender oder hochwertiger darzustellen. Einfach etwas schicker oder eleganter wirken lassen als es eigentlich ist. Es geht aber auch anders herum. Warum soll ein Abendkleid das ganze Jahr über im Schrank verstauben, obwohl man es auch mal im Alltag tragen könnte? Ich hatte dieses süße Spitzenkleid für einen Besuch in der Oper gekauft und danach nie mehr angezogen. Schade, dachte ich mir neulich und habe es spontan ein Downgrade verpasst.

Elegantes Outfit downgraden

Ein Outfit oder einzelnes Kleidungsstück downgraden bedeutet einfach nur dieses herunterzusetzen, damit es nicht mehr zu elegant, schick oder ausgefallen wirkt. Je nachdem, um welches gute Stück es sich handelt, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Am wichtigsten finde ich, das man einen neuen Eyecatcher inszeniert. Ich lenke durch farbliche Akzente vom dunkelblauen Spitzenkleid ab. Ebenso sind es eher sportliche und legere Elemente, die ich nutze, zum Downgraden.

In Szene setzen

Bei diesem eher klassischen, eleganten Kleid habe ich nun sportliche und edgy Gegensätze gesetzt. Das beginnt bereits bei den sportlichen, braunen Sneaker und beinhaltet auch einen außergewöhnlichen Gürtel. Dieser ist schon ein kleiner Eyecatcher und nimmt nochmal die Farbe der Schuhe auf. Natürlich darf hier auch eine edgy Tasche nicht fehlen. Hier hab ich mich zwar für klassisch schwarz entschieden, jedoch ist diese in der Form und Funktion sehr minimal und edgy. So könnte ich endlich wieder dieses Kleid bei einem gemütlichen Spaziergang in den Flittertagen anziehen. Perfekt auch für den nächsten Städtebummel und mit anschließend Abendessen!

Wie findet ihr den heutigen Look? Habt ihr auch ein schickes Teil im Schrank, welches zu wenig getragen wird? Verratet es mir doch gerne in den Kommentaren, eure Tiffy.

shop the look:

Kleid von Vintage Chich (ähnlich hier)

Schuhe von Nike (ähnlich hier)

Gürtel von By Malene Birger

 ...  weiterlesen

Sommeroutfit für den Herbst stylen

Heute gibt es ein besonderes Outfit auf meinem Modeblog, denn ich habe ein Sommeroutfit von mir in einen Herbstlook um gestylt. Ich liebe es im Spätsommer und Herbst nochmal meine Lieblingsteile aus dem Sommer herauszuholen. Denn einiges kann auch super jetzt noch getragen werden, einfach mit Pullover und Jacke kombiniert.

Senfgelb & Blumenprint im Herbst

Ich habe meinen sommerlichen Look in Senfgelb und mit Blumenprints herbst-tauglich gestylt, den sommerlichen Look findet ihr hier nochmal. Bei diesem Outfit ist das Grundelement der Rock mit Blumenprint, dieser sollte also bestehen bleiben. Diesen Herbst sind auch florale Muster super im Trend, so kann man nicht viel falsch machen. Das zweite Element des Looks ist die Farbe Senfgelb, welche ich nun in den Accessoires aufgegriffen habe.

Umstyling zum Herbstlook

Mein Lieblingsteil stand also schnell fest, der Rock muss auch noch im Herbst getragen werden können. Somit habe ich diesen mit Strumpfhose und derben Boots kombiniert. Dazu noch ein auberginefarbener Pullover, welcher einfach super zum Herbst passt. Da ich bereits rockige Schuhe habe, wollte ich dies auch oben nochmal widerspiegeln. Daher gibt es noch eine lässige schwarze Jeans-Jacke, um den Look abzurunden.

Farbige Akzente setzen

Zum Schluss kommen wie immer noch die Accessoires. Hierbei habe ich nun das Senfgelb des Sommerlooks wieder aufgegriffen. Das dunkle Gelb harmoniert super mit dem dunklen Aubergine-Ton des Pullovers. Damit ich nicht an den Ohren friere, wird das Tuch vom sommerlichen Outfit noch schnell als Kopftuch verwendet. So schnell wurde aus meinem Sommerlook ein neuer Herbstlook, ohne viel Aufwand betreiben zu müssen und man ist trotzdem absolut im Trend.

Wie findet ihr meinen umgestylten Look? Welches Sommerteil würdet ihr gerne umstylen? Verratet es mir doch einfach in den Kommentaren, eure Tiffy.

Shop the look:

Pullover von Review (ähnlich hier)

Rock von Edited

 ...  weiterlesen

Transparenz: Rosa Cord-Latzrock & gepunktete Bluse

Heute gibt es auf meinem Mode-Blog noch ein letztes sommerliches Outfit, welches auch als Übergang-Look super getragen werden. Es wird somit luftig und bequem mit einem Hauch Extravaganz. Diesmal auch in einer coolen, besonderen Location entstanden, und zwar auf dem Street Food Karaván. Hier stehen einige Food Trucks im Hof einer Seitenstraße in Budapest und man kann sich hier köstlich durch schlemmen!

Unterwegs in Budapest

Das heutige Outfit ist sowohl alltagstauglich als auch ideal für einen stylischen Städte-Trip. Ich habe es wirklich den ganzen Tag getragen und mich wohlgefühlt. Das praktische dabei war, dass ich die transparente Bluse ausziehen konnte, sobald es zu warm wurde. Ebenso kann man die Träger vom Latz-Rock noch herunterhängen lassen. Man muss nicht streng alles ordentlich tragen, es darf ruhig auch lässig werden. Besonders bei einem Städte-Trip sollte schon der Wohlfühl- Faktor stimmen und am besten das Outfit wandelbar sein.

Was trägt man unter transparenten Blusen?

Ich habe länger überlegt, was ich zu der Bluse kombiniere. Es gibt natürlich verschieden Möglichkeiten, vom Spitzentop bis BH kann man alles tragen. Ich finde jedoch, es sollte zumindest eng anliegend sein, sonst wirkt es zu aufplusternd. Ich habe mich daher für einen engen Body mit einem offenen Kragen entschieden. Dieser ist schlicht aber durch die einzelnen Verstrebungen am Hals auch extravagant und ich kann es auch ohne die durchsichtige Bluse tragen. So fühl ich mich wohl und kann auch noch variieren.

Die passenden Accessoires

Um den Look abzurunden, gibt es noch transparente, gepunktete Socken. Diese schauen leicht aus den derben Boots raus und geben dem Look noch das gewisse Etwas. Insgesamt spielt das Outfit mit feinen und derben Elementen wie der rosa Rock aus Cord oder das Transparente mit den schwarzen Stiefeln. Ich liebe diesen extravaganten Touch mit femininen Elementen.

Wie gefällt euch der heutige Look? Verratet es mir gerne in den Kommentaren, eure Tiffy.

Shop the look:

Body von Even&Odd

Rock von Honey Punch

Bluse von Mango (ähnlich hier)

Tasche von Mint&Berry

 ...  weiterlesen

Lookbook – meine Top 5 Outfits für den Sommer

Wir näher uns so langsam dem Ende vom Sommer, daher wird es Zeit für ein Sommer-Lookbook auf meinem Mode-Blog. Was war los diesen Sommer? Welche Teile gehören unbedingt noch auf die Shopping-Liste? Was sehen wir im Herbst wieder? Ich hatte bereits im letzten Blogpost das Blumenkleid als Sommer-Lieblingsteil vorgestellt und ebenso als Herbst-Must-Have angepriesen. Daher gibt es jetzt meine Top 5 Favoriten von diesem Sommer, welche noch schnell geshoppt werden können.

Feminin in Gelb & Weiß

Das erste Outfit ist ein knalliger Look, welcher besonders durch seine markanten Farben besticht. Die gemusterte Bluse und der gelbe Pullover können aber auch direkt mit zu den Herbst-Outfits wandern. Einfach die kurzen Shorts gegen eine lange, weiße Highwaist-Hose tauschen. Den gesamten Look findet ihr hier.

Shop the look:

Bluse von SamsoeSamsoe

Pullover von SamsoeSamsoe

Hose von Scotch&Soda

Schuhe von Vans

*Alles im Cutters, Anger 33 in Erfurt erhältlich!*

Sommeroutfit mit fruchtigen Motive

Ein toller Basic-Look, der wirklich zu jeder Situation passt und natürlich auch im Herbst super funktioniert. Hierbei ist mein besonderes Highlight die kleine Kirsche auf der Brusttasche. Ebenso versprüht es einen Hauch Retro-Mode aufgrund der süßen Vintage-Schuhe. Deswegen kombiniere ich einfach gerne mal coole Vintage-Teile mit aktuellen Trendteilen, dadurch entstehen einfach zeitlose Looks. Zum gesamten Look geht es übrigens hier.

Shop the look:

T-Shirt von JeansFritz

 ...  weiterlesen