Welcome back – Darauf dürfen wir uns 2019 freuen

In der Modewelt wird selten etwas wirklich Neues erfunden, meist sind neue Trends nur Kombinationen aus vergangene Jahren oder auch mit etwas Neuem integriert. Daher ist es kaum verwunderlich, dass auch dieses Jahr wieder ein paar Trends zurück kommen. Woher ich eigentlich weiß was kommt? Das ist gar nicht so schwer nachzuvollziehen, denn eigentlich muss nur man beobachten können, sich vernetzten und viral austauschen. Trends entwickeln sich langsam, Stück für Stück werden sie sichtbar und wer gut beobachten kann, der findet sie schon frühzeitig. Daher muss man einfach die Augen auf halten, die großen Modemacher beobachten aber auch die kleinen Leute. Denn vor allem geben auch Streetstyles viel vor, was kommen wird.

So entstehen Trends!

Aber wie entstehen Trends nun eigentlich? Es ist wie ein Mikro-Kosmos der langsam wächst, erst hat es einer, dann mehrere und später viele. Es gibt nicht mehr den einen großen Trend sondern eher viele kleinere, wobei sich einige länger und andere kürzer halten. Man entwickelt ein Gefühl, welches Teil bleiben wird und welches schneller wieder verschwindet. Dabei sollte man auch immer auf seine Intuition hören und nicht vergessen, was einem wirklich gefällt. Nur weil die Großen alle die Dior Sattle Bag hyppen, heißt es nicht, dass es einem selbst gefallen muss. Immerhin ist Mode auch ein Medium sich selbst auszudrücken und nicht andere widerzuspiegeln.

Was kommt also zurück 2019?

Der Haarreif

Schon länger deutet es sich an, doch jetzt ist er da: der Haarreif ist wieder im Trend! Bei Caro Daur und Co. schon längst zu sehen, kommt das gute Stück jetzt auch wieder auf unsere Köpf und das soll man auch sehen. So sind sie nicht mehr filigran sondern eher groß und auffällig. Blair Waldorf lässt grüßen!

Farbe des Jahres

An sich kein typisches Welcome-Back ist die Farbe des Jahres. Doch mich hat es sofort an die 60er Jahre erinnert und es ist auch deutlich zu sehen in welche Richtung es sich entwickelt, nämlich ganz einfach Orange. Denn die Pantone Farbe des Jahres ist 2019 „living coral“, welches als lebensbejahendes Orange mit goldenen Unterton beschrieben wird. Sehr philosophisch ausgedrückt! Oder einfacher gesagt, ist es ein Koralfarben was ehr Richtung Orange als Rosa geht. Ebenso ist Orange das neue Schwarz. Denn auch hier fällt auf, dass von Fendi bis Valentenio überall orangefarbene Töne zu sehen waren.

Der Maxi-Trend geht weiter

Es bleibt riesig, erst Oversize Kleider, Pullover und Mäntel jetzt kommen noch Taschen und Sonnenbrillen dazu. Je größer, umso besser! Der Oversize Trend begleitet uns auch dieses Jahr weiterhin und nimmt nochmal neue Formen an. Es wird etwas mehr Richtung Unisex gehen, auf der Fashionweek war sehr viel in Richtung maskulinem Oversize zu sehen. Ich bin gespannt, wie alltagstauglich es noch wird.

The Blogger Bun is Back

Die praktische Frisur des letzten Jahres kommt zurück. Sie wurde gehasst bei den Männern und geliebt von den Frauen – der Blogger Bun! Er wird etwas filigraner und geordneter getragen und weniger messy aber schnell, stilsicher und praktisch bleibt er dennoch! Vielleicht kommt er nun in geordneter Form etwas besser bei den Männer an, aber bei den Frauen wird er sicher wieder der Dauerbrenner bei den Sommer-Frisuren.

Welches der Welcome-Back-Trends gefällt euch am besten? Meine Favorit ist definitiv der Haarreif, darauf warte ich schon ewig und freue mich nun besonders darüber, wieder meine früher geliebten Teile rauszuholen. Was sagt ihr, wird es alltagstauglich? Verratet mir eure Meinung gern in den Kommentaren, eure Tiffy.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Leave a comment