tiffyribbon

Classic Blue – Pantone Farbe des Jahres 2020

*Werbung – Kooperation mit Jeans Fritz*

Auch dieses Jahr präsentiert Pantone wieder ihre Farbe des Jahres. Diesmal ist es Panonte 19-4052 Classic Blue, welche uns dieses Jahr wohl öfters begegnen soll. Nicht immer liegen sie richtig, doch oft genug, um der Farbe einen gebührenden Start ins Jahr 2020 zu gewähren. Denn auch die Pantone Farbe von 2019 living coral blitze im Laufe des letzten Jahres immer wieder hervor. Dabei geht es nicht nur um die Modeindustrie, denn besonders im Bereich Interieur war sie kaum wegzudenken. Daher gibt es diese Woche wieder verschiedene Looks von Styleseven. Ab sofort starte ich immer die Woche, also kommt in den nächsten Tagen noch ganz viel Inspiration auf den anderen Blogs dazu.

“PANTONE 19-4052 Classic Blue, das für die endlose Weite des Abendhimmels steht, ruft uns auf, unseren Horizont zu erweitern, klarere Gedanken zu fassen, neue Perspektiven einzunehmen, frei und unvoreingenommen zu kommunizieren.” – Leatrice Eiseman, Executive Direktor Pantone Color Institute

PANTONE 19-4052 Classic Blue

Warum ausgerechnet diese Farbe? Ich kann es sogar ganz gut nachvollziehen. Es erinnert mich sofort an Meer, an den Nachthimmel und Geborgenheit. Wobei es die Sehnsucht nach Ruhe widerspiegelt, Entschleunigung und Digital Detox werden dieses Jahr auch noch präsenter und wichtiger werden. Es geht wieder Richtung “back to basics” und trotzdem beginnt eine neue Ära. Ich glaube, das 2020 auch für viele ein Aufbruch ins Unbekannte sein wird. Klimawandel, politisches Interesse und Nachhaltigkeit treibt viel mehr in den Köpfen der jungen Generationen herum. Dabei sind es Themen, die früher kaum einen interessiert haben. Doch es wird Zeit zu reflektieren und mehr nachzudenken. Dafür ist Classic Blue tatsächlich eine gute Wahl gewesen und ich bin gespannt auf das kommende Jahr.

Damit kann man Classic Blue am besten kombinieren

Harmonisch wird das kühle Blau mit weiteren pastellen Blautönen, aber auch mit Akzenten in hellen Braun- und Nudetöne. So wird der Look ruhig und gelassen. Dagegen wird die Kombination mit kräftigen Farben wie Limettengrün, Senfgelb oder Koralle bunt und auffällig. Es erinnert an die Tropen mit ihrer Farbpracht und dem strahlenden blauen Himmel. Ebenso passen Lila- und Goldtöne, da es in Verbindung mit Classic Blue an den endlosen Abendhimmel der Wüste erinnert. Egal wie, diese Farbe trägt uns in weite Fernen.

Diese Farbkombinationen funktionieren natürlich sowohl in der Mode als auch im Interieur-Bereich. Schon für mein Schlafzimmer habe ich hier kühle Blautöne gewählt, auch Classic Blue bringt Ruhe und Geborgenheit in das Schlafzimmer. Perfekt um Akzente in Form von Dekorationen wie Vasen und Kissen zu bringen.

[show_shopthepost_widget id=”3893335″]

Lasst es krachen!

Ich habe mich direkt mal für eine auffällige Kombination entscheiden. Daher habe ich ein Kleid im Farbton Classic Blue gewählt, welches ein tierisches Muster in Verbindung mit Gelb und Schwarz hat. Das habe ich natürlich aufgegriffen und es einmal mit senfgelber Jacke, Gürtel und passender Tasche kombiniert. Wie bereits oben erwähnt, wird es dadurch schnell farbenfroh und tropisch. Tauscht man nun das Ganze gegen blaue Accessoires und eine Jeansjacke, wird der Look schnell ruhig und cool. Also egal wie, der Farbton ist gut wandelbar und gehört dieses Jahr sicher mit in den Kleiderschrank. Wie findet ihr meine Looks? Verratet mir es gerne in den Kommentaren, eure Tiffy.

Shop the Look:

Hemd-Blusenkleid von Jeans Fritz

gelber Gürtel von Jeans Fritz

schwarzer Gürtel von Zara (ähnlich hier)

Taschen von Jeans Fritz

Oversized Jeansjacke von Parisian Petite (ähnlich hier)

senfgelbe Jacke von H&M

Hut von H&M (ähnlich hier)

Schuhe von Even&Odd

The other Girls

Style Seven Blogparade: Fashion Blogs Style Seven Blogparade: Tiffy Ribbon Style Seven Blogparade: Milli loves Fashion Style Seven Blogparade: Linnis Leben
Style Seven Blogparade: The Coco Question Style Seven Blogparade: Ina Karina X Style Seven Blogparade: All about Life Blog

8 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Teile diesen Beitrag:

Related Posts