Das 1×1 der Sportbekleidung

Was braucht man wirklich als Einsteiger? Eine Hose, ein Top und ein paar Schuhe sollte man denken, aber es gehört noch viel mehr dazu. Ich bin schon immer sehr sportlich gewesen und liebe es einfach mich zu bewegen. Daher habe ich mir auch dieses Jahr wieder große Ziele gesetzt. Doch bevor es los geht braucht man natürlich noch die entsprechende Sportbekleidung. Da es eine Fülle an unterschiedlichsten Arten gibt, habe ich für euch ein kleines 1×1 der Sportbekleidung zusammen gestellt. Ich beziehe mich besonders auf das Laufen, daher ist es nur bedingt auf andere Sportarten anwendbar. Denn je nachdem was ihr machen wollt, gibt es unterschiedliche Anforderungen und somit auch verschiedene Sportbekleidungen. Jeder hat hier seine eigenen Vorlieben und ein richtig oder falsche sollte jeder am Ende für sich selbst entscheiden. Ich habe euch meine Tipps zusammengetragen, alles was ich bis jetzt gelernt habe und was hilfreich für mich war. ...  weiterlesen

Meine Beauty Favoriten im Dezember

*teilweise PR-Sample*

Die Beauty Favoriten gehen in die nächste Runde! Auch im Dezember habe ich wieder ein paar neue Produkte ausprobiert und möchte euch heute meine drei Favoriten vorstellen. Diesmal war mir die Versorgung mit Feuchtigkeit wichtig, da im Winter auch die Haut zur Trockenheit neigt. Ebenso soll aber auch die Hautbalance ausgeglichen sein und da ich nicht jünger werde, ist Regeneration auch immer mehr ein großes Thema. Damit sollte man auch schon früh anfangen um Falten und Co. vorzubeugen, bevor sie überhaupt entstehen können. Also was konnte mich wirklich überzeugt? Welches Produkt gefällt euch am besten an? Eure Tiffy ...  weiterlesen

Me-time mit der Ma Vie Beauty Box


*Werbung – Beauty Box mit freundlicher Unterstützung von Ma Vie Friseure & Art*

Wie kann man besser ins neue Jahr starten, als sich etwas Me-Time zu gönnen! Denn immerhin sollte man sich immer etwas Gutes tun, man hat schließlich nur den einen Körper. Daher habe ich mich besonders über die Möglichkeit gefreut, die neue Beauty Box von Ma Vie zu testen. Die Box kommt zwar von meinem Friseur, aber es ist mehr drin als nur Etwas für die Haare. Ich war überrascht über die Vielfalt und habe nun fleißig einen Monat lang die unterschiedlichsten Produkte getestet. ...  weiterlesen

19 Ziele für 2019

Heute gibt es bei uns nun Vorsätze für das neue Jahr in einer ganz anderen Form. Wir haben es bewusst mal wörtlich genommen und 19 Reise- und Ausflugsziele für 2019 ausgesucht. Das Leben ist zu kurz, um stillzustehen und zu aufregend, um nur an einem Ort zu bleiben. Dabei muss es nicht immer weit weggehen, denn es geht darum seinen Horizont zu erweitern und Neues zu erleben. Am Ende sind es die Geschichten und Erfahrungen die uns ausmachen und daher wollen wir 2019 wieder ganz viele davon sammeln, eure Mila und Tiffy...  weiterlesen

Blog & co: mein Rückblick 2018

Mein persönlicher Rückblick 2018 wäre für mich kurzgefasst: was ein turbulentes Jahr! Ich weiß, man sagt immer, dass die Zeit wie im Flug vergeht. Aber letztes Jahr verging die Zeit wirklich rasende schnell. Das ist aber dem Umstand geschuldete, das wirklich viel los war. Denn immerhin war es das erste Jahr, wo ich durchgängig gebloggt habe. Dazu kam noch meine persönliches Highlight, welches mich immerhin 10 Monate auf Trab hielt. So eine Hochzeit ist leider nicht einfach so nebenbei geplant. Ansonsten habe ich auch neue Herzensmenschen getroffen, mit denen wir viel erlebt haben und natürlich erleben werden. Somit starte ich das neue Jahr erstmal mit meinem Rückblick 2018. ...  weiterlesen

Von Winter-Depression und Weihnachts-Spirit

Es ist lange her, dass ich Zeit hatte meine Gedanken in Worte zu fassen und etwas zu schnacken. Besonders der Dezember ist einfach ein anstrengender Monat. Dieses Jahr war gefühlt dreifach mehr Stress als sonst und das, obwohl ich ausnahmsweise rechtzeitig alle Geschenke hatte. Ich bin sonst eher der Last-Minute-Shopper!

Nichtsdestotrotz ist es jetzt umso schöner einmal wieder zur Ruhe zukommen und die Gedanken schweifen zu lassen. Jedoch ist dies nach soviel beruflichen und privaten Stress gar nicht so einfach. Denn die Gedanken kreisen weiter und das kann einen wahnsinnig machen. Besonders im Winter steigt dann auch noch die Unzufriedenheit, es wird früh dunkel und gefühlt ist der Tag zu Ende, noch eher dieser begonnen hat. Am liebsten würde ich dann meinen Kopf in den Sand stecken und nichts weiter tun. Das verbreitet natürlich noch mehr schlechte Laune. Ein Teufelskreis, aus dem es kein Entkommen gibt.

Zwei Optionen

Eigentlich hat man jetzt zwei Optionen. Entweder verkriechen oder neu durchstarten und raus aus dem Trott. Ich weiß, das fällt schwer. Auch mich hat die Winter-Depression etwas ergriffen, ich hatte einfach keine Lust auf irgendetwas. Was da hilft? Dafür gibt es kein allgemeingültiges Rezept. Ich glaube, was wirklich hilft, ist der Wille da raus zu kommen. Sich konzentrieren auf das, was bevor steht und auch einfach mal den inneren Schweinehund überwinden.

„Glaube, dass es machbar ist!“

Passender hätte dieser Spruch aus meinem letzten Glückskeks nicht sein können. Noch gefangen in den Gedanken muss man manchmal auch glauben. Einfach daran glauben, dass es besser wird und man es schafft, was man sich vornimmt. Egal ob es beruflich ist oder privat, ohne einen Glauben daran kann es doch nur schiefgehen oder? Auch Weihnachten lässt mich immer etwas mehr an mich glauben, denn ich liebe diese Zeit des Jahres. Ich kann etwas abschalten und reflektieren. Damit ich wieder neu durchstarten kann, genieße ich den Weihnachts-Blues und treibe dahin bei kitschigen Retro-Filmen. Denn früher ging auch alles weiter, wir entwickeln uns ebenso weiter und der Glaube daran, dass alles gut wird, stärkt mich für neue Aufgaben. Was hilft euch bei missmutigen Gedanken? Woran glaubt ihr? Eure Tiffy

Purer Schwarzwald-Genuss mit Needle Blackforest Gin

*Werbung – in Kooperation mit Needle Blackforest Gin*

Ihr seid noch auf der Suche nach einem besonderen Geschenk zu Weihnachten? Oder seid ihr einfach nur Gin-Liebhaber? Egal wie, ich habe heute ein kleines Schmuckstück für euch. Denn vor kurzem durfte ich den Needle Blackforest Gin testen. Der original Schwarzwälder Fichtennadel Gin „Needle“ ist wie ein Gruß aus dem Schwarzwald. Gekonnt wurde dieser in die Flasche gebracht und mit Wachholder-Basis sowie heimische Botanicals wie handverlesene Fichtennadeln, Ingwer, Zimt, Lavendel, Orangen- und Zitronenschalen verfeinert. Daher ist der Gin eher mild im Aroma, somit ist er perfekt für alle sanften Gin-Liebhaber wie mich.  ...  weiterlesen

Plätzchengrüße

Da es unzählige Backblogs und Plätzchenrezepte online gibt und ich aber dennoch nicht um das leckere Thema Plätzchen herumkomme, gibt es heute ein etwas anderes Do-It-Yourself zu diesem Thema. Ich möchte euch keine klassischen Rezepte vorstellen, sondern vielmehr Inspiration geben, wie man die selbstgemachten Lieblingsstücke gebührend präsentieren kann. Dabei denke ich vor allem an die liebe Geste etwas Selbstgebackenes zu verschenken. Je nachdem ob an die Arbeitskollegin, eine Freundin oder innerhalb der Familie sind Menge und Umfang des Plätzchengeschenkes selbstverständlich keine Grenzen gesetzt. Deshalb findet ihr nachfolgend drei schnelle bis komplizierte Ideen um wenige bis viele Plätzchen kreativ zu verschenken.  ...  weiterlesen

Minimalistische Geschenkverpackungen

Auch wenn das jetzt erstmal ziemlich kitschig klingt, es gibt kaum etwas Schöneres als seinen Liebsten etwas zu schenken. Viele sagen oft ich brauche kein Geschenk, ich wünsche mir nichts. Dagegen macht es doch einfach Spaß andere zu überraschen und ihnen mit einer Kleinigkeit eine Freude zu machen. Dabei kommt es nicht auf den materiellen Wert an, sondern vielmehr auf die Persönlichkeit, die im Geschenk steckt und dass es perfekt zum Beschenkten passt. Dazu gehört für mich vor allem auch das Packaging. Schließlich soll das Auspacken gebührend zelebriert werden, um die Spannung so lange wie möglich aufrecht zu halten. Dabei muss eine tolle Verpackung gar nicht kompliziert sein. Dies zeigen die folgenden kleinen Tipps für minimalistische Geschenkverpackungen. Als Basis für alle Varianten dient schlichtes einfarbiges oder gemustertes Packpapier. Was ihr außer den Geschenken selbst sonst noch braucht erfahrt ihr jetzt: ...  weiterlesen