Meine Lieblingsorte in Budapest

Budapest hat unglaublich viel Charme und Geschichte. Es ist mehr als die Hauptstadt Ungarns und ebenso gibt es nicht nur unendlich viele Bäder. Sondern man kann auch außergewöhnliche Orte, leckeres Essen und guten Kaffee entdecken. Daher nehme ich euch heute mit auf unsere Erkundungstour durch Budapest. Wir haben auf unserem Städtetrip wieder einiges in kurzer Zeit erkundet aber ohne Stress und mit viel Genießen dabei! ...  weiterlesen

Mode, Chaos & Vorbereitung: Rückblick Januar 2019

Neues Jahr, neues Glück? Zumindest mit der Pantone Farbe des Jahres hatten wir schon mal Glück, immerhin ist es nicht wieder so eine Farbe wie Ultraviolet. Ansonsten hatte der Januar noch nicht viel zu bieten. Ich finde immer, dass besonders der erste Monate des Jahres wie im Flug vorbeizieht und einfach nicht viel passieren will. Man ist gedanklich noch halb im letzten Jahr, verwechselt ständig die Jahreszahlen und versucht erstmal klarzukommen. Somit ist Januar doch immer ein Monat des Wandels und der Veränderung. Nicht nur ein neues Jahr hat begonnen, auch ein neuer Monat und auch Jahreszeit. Denn immerhin soll ja jetzt auch mal ordentlich Winter werden. Auf den Schnee warte ich aber noch… ...  weiterlesen

19 Ziele für 2019

Heute gibt es bei uns nun Vorsätze für das neue Jahr in einer ganz anderen Form. Wir haben es bewusst mal wörtlich genommen und 19 Reise- und Ausflugsziele für 2019 ausgesucht. Das Leben ist zu kurz, um stillzustehen und zu aufregend, um nur an einem Ort zu bleiben. Dabei muss es nicht immer weit weggehen, denn es geht darum seinen Horizont zu erweitern und Neues zu erleben. Am Ende sind es die Geschichten und Erfahrungen die uns ausmachen und daher wollen wir 2019 wieder ganz viele davon sammeln, eure Mila und Tiffy...  weiterlesen

Camperlife 2.0 – die richtige Bekleidung zählt

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Planet Sports*

Wenn einem am Morgen die ersten Sonnenstrahlen wecken, wenn man dann unendliche Weiten vor sich hat und sich frei fühlt. Ja, dann kann ich vom wahrem Camperlife reden. Während unserer mehrmonatige Tour durch Europa haben wir so einige Stellplätze gehabt, dabei viel tolle Orte entdeckt und pure Freiheit gespürt. Eine Erfahrung, die nicht nur vom Glück geprägt war, auch mit Wut und Angst war sie gefüllt. Man darf nie vergessen, dass das eine ohne das andere nicht funktioniert, auch wenn es noch so banal ist.

So kann es laufen

Es kann schon am Morgen losgehen, wenn man aufsteht, an einem der schönsten Klippen an der Küste Schottlands. Den Abend vorher wurde noch versucht Wale zu beobachten, aber es wollte sich keiner zeigen. Nun steckt einem noch die Kälte des Abends in den Knochen und man freut sich nun auf einen sonnigen Tag, denn immerhin ist es mitten im Sommer. Jedoch erkennt man schon beim Aufwachen, das der Atem sichtbar ist. Dann traut man sich doch noch durchs Fenster nach draußen zu schauen, nur um endgültig zu verstehen, dass es mit dem Wale beobachten auch heute nichts wird. Nun muss man eben den einzigen Pullover, denn man dabei hat, nochmal tragen. Immerhin sollte es doch warm sein im Sommer.

Tja, am Ende stellt man noch fest, dass das Schuhwerk nicht das beste ist und die Regenjacke auch nicht das hält, was sie verspricht. Zum Schluss reißt dir noch dein Rucksack mitten in der Pampa. Weit und breit kein Laden in Sicht und du ärgerst dich, dass du nicht auf Qualität, sondern auf Quantität gesetzt hast. Daher habe ich diesmal vorgesorgt, damit beim nächsten Roadtrip schon mal alles gut sitzt.

Die richtige Kleidung ist das A und O

Ich habe unterwegs die Erfahrung gemacht, das die Qualität eine wichtige Rolle spielt. Man hat schon begrenzten Platz im Bus und man kann nicht alles mitnehmen, auch wenn ich das immer gerne machen würde.  Es kann einfach nicht für jede Eventualität gepackt werden. Daher packe ich nun bewusst meine Kleidung für einen bevorstehen Roadtrip. Grundsätzlich braucht man immer festes Schuhwerk, eine ordentliche Jacke und einen Rucksack, welcher ausreichend Platz bietet. Ich habe mich also auf die Suche begeben und für mich einige tolle Stücke entdeckt, welche ich euch natürlich nicht vorenthalten will. Also auf die Plätze, fertig und shoppen!

Meine neue Outdoorbekleidung

Ich habe mich einmal bei Planet Sports umgesehen und dabei einiges für mich entdecken können. Das Gesamtpaket an Outdoorkleidung und restlicher Ausrüstung gibt es direkt von The North Face. Hier findet man von Hosen über Jacken bis zu Rucksäcken und Schuhen alles aus einer Hand. Ebenfalls richtig schöne Jacken, die auch warmhalten, gibt es von Naketano. Hier gibt es wirklich stylische Modelle und das nicht nur von Jacken, auch Westen sind dabei. Denn für mich

perfekten Rucksack habe ich bei Burton ...  weiterlesen