DIY individuelle Geschenkideen für Ostern

*Werbung*

Wenn man an Geschenkideen für Ostern denkt, geht es eher um die Kleinigkeiten. Sich gegenseitig eine Freude machen, vielleicht auch etwas suchen und die Familie treffen, das ist doch gerade das Schöne an Ostern. Man verschenkt also eher etwas kleines Persönliches und was könnte sich da besser eigenen als etwas Selbstgebasteltes und ganz Individuelles? Richtig, nichts eigentlich. Daher gibt es heute ein paar individuelle Ideen für persönliche Geschenke. Die Grundlage bilden hier einfacher Eierkarton, aber auch ein selbstgemachter Kranz oder eine Box können individuell mit Geschenkideen für Ostern gefüllt werden.

#1 Karte – Aquarell & Handlettering

Aquarellpapier, Wasserfarben und Pinsel, schwarzer, dünner Stift

Für mich kommt bei jedem Geschenk zuerst die Karte, weil das für mich mit der persönlichste Teil ist. Die schenkende Person hat sich hier immer Zeit genommen ein paar Worte aufzuschreiben. Bei einer selbstgemachten Karte ist der persönliche Wert noch viel größer und gehört daher als Erstes ins Osterkörbchen. Hierfür muss man auch nicht künstlerisch begabt sein, es klappt auch mit ganz einfachen Handgriffen.

Handschriftliche Geschenkideen für Ostern

Zuerst muss man aber die Karten in der gewünschten Größe zurechtschneiden. Es gibt auch Aquarellpapier, welches bereits klein genug ist oder mein schneidet sich einfach 4 Karten aus einem A4 Blatt aus. Nun die Motive überlegen oder mit wilden Farbklecksen arbeiten, das sollte bei jedem klappen. Diese können dann mit Sprüchen wie „frohe Ostern“ oder „happy easter“ versehen werden. Hat man zusätzlich ein Motiv gewählt z. B. einen Hasen, zeichnet man bei diesem nur die Konturen mit einem schwarzen Stift. So hat man schnell individuelle und minimalistisch Osterkarten, die wohl einfachste der Geschenkideen für Ostern.

Tipp: Schöne Farbspritzer gibt es bei einem Pinsel mit großem Kopf und etwas mehr Wasser.

Zuerst muss man aber die Karten in der gewünschten Größe zurechtschneiden. Es gibt auch Aquarellpapier, welches bereits klein genug ist oder mein schneidet sich einfach 4 Karten aus einem A4 Blatt aus. Nun die Motive überlegen oder mit wilden Farbklecksen arbeiten, das sollte bei jedem klappen. Diese können dann mit Sprüchen wie "frohe Ostern" oder "happy easter" versehen werden. Hat man zusätzlich ein Motiv gewählt z. B. einen Hasen, zeichnet man bei diesem nur die Konturen mit einem schwarzen Stift. So hat man schnell individuelle und minimalistisch Osterkarten, die wohl einfachste der Geschenkideen für Ostern. Tipp: Schöne Farbspritzer gibt es bei einem Pinsel mit großem Kopf und etwas mehr Wasser.

#2 Eier – bemalen, verpacken und selbst färben

Eier (ungekocht), Petersilie, Rote Bete, Kurkuma und Schalotten, getrocknete Blumen, alte Strumpfhosen und Schere

Was bei den Geschenkideen für Ostern nicht fehlen darf? Selbstredend die Ostereier. Diese kann man ganz natürlich zu Hause färben. Ich habe hier Petersilie, Rote Bete, Kurkuma und Schalotten gewählt. Grundsätzlich geht man aber bei allem erstmal gleich vor. Zuerst müssen die Eier aber in den Strumpf. Aus der Strumpfhosen werden nun mehrere Streifen, ca. alle 10 cm, abgeschnitten und auch aufgeschnitten. In die Mitte dieser Vierecke legt man die getrocknete Blumen und das Ei. Jetzt die Ecken nehmen und zu knoten, umso fester dieser Kosten ist, umso besser sichtbar ist der Abdruck davon (sieht leicht nach Batik aus) und die Blume auf der anderen Seite vom Ei. Nun können die Eier behutsam in die jeweiligen Töpfe gelegt werden.

  • mit Petersilie

Hierfür ca. 1 Liter Wasser mit einem Bund Petersilie aufkochen, welche man vorher kleinschneidet. Damit diese die Farbe gut abgibt, im Topf etwas zerdrücken. Nun die vorbereiteten Eier für 10 Minuten im Wasser kochen. Am Ende kamen hier richtig schöne pastellblaue Eier heraus. Im Gegensatz zu den anderen Materialien, wird die Farbe nicht intensiver, wenn man die Eier länger kocht.

  • mit Rote Bete Schalen und Schalotten

Auch hier wird wieder 1 Liter Wasser mit der Schale von Rote Bete (im Idealfall noch Ei paar Rote Bete Stücke, da die Schale weniger Farbe hat) aufgekocht. Benutzt man nur die Schale, sollte man noch eine kleine geschnittene Schalotte dazugeben, für mehr Farbintensität. Sobald das Wasser sich rot färbt, können die Eier für 10 bis 20 Minuten mit gekocht werden. Hier gilt, je länger man kocht, umso intensiver wird die Farbe. Man erhält hier blass-orangefarbene Eier.

  • mit Kurkuma

Zum Abschluss wurde noch 3 Teelöffel getrocknetes Kurkuma-Pulver mit 1 Liter Wasser aufgekocht. Auch hier können dann die Eier zwischen 10 und 20 Minuten mit kochen, je nach gewünschte Farbintensität. Je länger aber der Kurkuma kocht, umso mehr verliert es gegen Ende seine Farbe. Die Eier färben sich also im Laufe des Kochprozesses von hell orange bis gräulich, dunkles Orange.

#3 Blumen Kranz – im Glas oder Papier

Blumen, Kerze, Glas, Teller

Was bei der Tischdekoration schon gut funktioniert hat, ist auch ideal zum Verschenken. Dabei werden einfach eine Hyazinthe, Kerze und Blumen z. B. Tulpen in ein Glas (z. B. Marmeladenglas von Glück) schön angerichtet. Das Ganze mit einem Band oder Spruch verzieren und schon ist man fertig. Man kann auch einen Kranz aus Zweigen binden und diesen auf einem Teller anrichten. Hier kann dann in der Mitte alles dekoriert werden, was verschenkt werden soll.

#4 Hasen aus Beton und Papier

Bastel-Beton, leere Eier, Draht, Klebeband

Wie man Hasen aus Papier faltet, habe ich schon im letzten Beitrag gezeigt. Diese sind natürlich auch ideal zum Verschenken. Eine weitere Variante für Osterhasen ist diese aus Beton zu gießenden. Hier werden ausgeblasene Eier als Schalung verwendet. Dafür das Ei mit Wasser ausspülen nach dem Ausblasen, gut trocknen lassen und dann mit etwas Sonnenblumen-Öl füllen, damit es später leichter zu schälen ist.

Geschenkideen für Ostern

Verschenken oder doch behalten?

Auch die Ohren werden schon vorbereitet. Dafür ca. 10-15 cm Draht zweimal abschneiden, in der Mitte knicken und daraus jeweils ein Ohr formen. Das Ende leicht verwirbeln, damit die Enden zusammenlaufen. Nun wird das untere Loch vom Ei mit Klebeband zugeklebt, damit der Beton eingelassen werden kann. Den Kreativbeton nun nach Herstellervorgaben anmischen und ins Ei füllen. Gut abklopfen, damit es keine Blasen gibt, dann werden noch in das obere Loch die zwei Ohren gesteckt und alles kann aushärten. Am besten also am nächsten Tag erst das Ei pellen und fertig sind niedliche minimalistische Hasen zum Verschenken (oder auch zum Behalten als Dekoration).

#5 individuelle Geschenkideen für Ostern

Zum Abschluss gibt es neben persönlichen Worten, Blumen und selbstgemacht Hasen auch noch eine kleine Geste. Das kann natürlich je nach Person unterschiedlich sein. Einige lieben besonders Süßigkeiten oder andere Delikatessen, manche freuen sich über eine regionale Besonderheit oder manche brauchen auch einfach Unterwäsche oder lustige Socken. Egal wie, der gesamte Kranz ist auch so schon liebevoll befüllt, darüber freut sich schon jeder. Trotzdem habe ich noch vier heimische Thüringer-Ideen, welche man auch einfach online bestellen und das besonders i-Tüpfelchen zum Geschenk sind.

Handgemachte Seifenstücke

Riecht köstlich und kann jeder gebrauchen, die Rede ist natürlich von Seife. Gibt es in Erfurt regional hergestellt in Madame Pflegers Seifenlädchen. Die vielen verschiedenen Duftrichtungen und färben eigenen sich perfekt fürs Osternest. Kann man online bestellen oder an bestimmten Tagen auch vor Ort shoppen.

Regionale Accessoires

Schmuck passt immer und vor allem, wenn es supersüße Scrunchies, Handmade aus Jena, sind. Solche Farbtupfer machen sich super im Körbchen und gibt es exklusiv bei NoBadDays, wo der Name natürlich Programm ist.

Handgemachte Schokolade

Inzwischen ein Erfurter Klassiker ist unsere handbemalte Schokolade von Goldhelm. Die süßen Eier und Hasen sind ganz besondere Leckerei und beenden damit auch perfekt die Fastenzeit, denn für alle, die wie ich dieses Jahr Zuckerfasten gemacht haben, ist das ein Highlight.

Regionale Papeterie

Zum Abschluss gibt es noch eine regionale Kleinigkeit aus Papier aus dem Herzen von Erfurt. Bei Qnik wird man liebevoll empfangen, der Laden ist zuckersüß eingerichtet und ihr könnt auch direkt Schaufenster-Shopping betreiben. Meine Empfehlung ist ganz klar die goldene Puffbohne zum Einpflanzen und der LePen Stift.

Und was darf in eurem Osterkörbchen nicht fehlen? Erzählt es mir gerne in den Kommentaren, eure Tiffy.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Leave a comment