Business Chic meets Casual Business

*Werbung – In Kooperation mit JeansFritz*

Du kommst von der Arbeit und willst noch mit Freunden weg, aber hast keine Lust dich umzuziehen? Du willst dich nur auf einen Kaffee treffen, aber möchtest nicht in deinem normalen Businesslook hin? Oder doch noch schnell in die Stadt mit einer Freundin zum Shoppen aber nicht im strengen Arbeits-Look? Kein Problem, heute gibt es nämlich zwei schnelle Looks, welche ihr ganz einfach variieren könnt. Vom einfachen Bürolook zum coolen Business Chic in nur zwei Minuten gibt es heute auf meinem Modeblog!

Den Tag starten im Casual Business

Natürlich beginnt der Arbeitstag mit einem coolen aber einfachen Look fürs Büro. Dabei bin ich bei JeansFritz fündig geworden und habe zwei Business Outfits zusammengestellt, welche leicht verändert werden können. Grundsätzlich dürfen natürlich eine Hose, Bluse und Blazer nicht fehlen. Diese geben die Grundlage für einen Büro Look, ob nun zusammen oder einzeln getragen. Freilich sollen diese nicht langweilig wirken, daher haben Hose und Blazer ein Glencheck-Muster und die Bluse ist farbig gestreift.

Muster-Mix

Präsent ist direkt der erste Look. Hier greife ich den Muster-Mix aus Glencheck und Streifen auf. Heutzutage kann jeder tragen, was er möchte und der Mix aus Mustern, Farben und Stoffen gehört schon lange zur Tagesordnung. Damit es aber nicht zu aufregend wird, habe ich nun Accessoires und Schuhe in Schwarz kombiniert. Diese geben dem Outfit Ruhe, wodurch es ein cooler Business-Look fürs Büro wird. Ebenso gibt die Bakerboy-Mütze noch das gewisse Etwas, damit es im Gesamten nicht zu langweilig oder auch zu streng wird. So geht es also früh aus dem Haus, bequem zur Arbeit und wenn ich abends noch weiter will, habe ich mich schnell und einfach umgezogen.

Business-Chic mit Farbe

Weiter geht es also mit einem zweiten Outfit von JeansFritz, wobei ich hier mit wenigen Handgriffen mein erstes Outfit umgestylt habe. Ich tausche also einfach schnell das Oberteil und die Accessoires, die Hose bleibt als Keypiece. Beim Oberteil entscheide ich mich für eine ruhiges cremefarbenes Top, welches ein raffiniertes Kragen-Detail hat. Dazu kommt noch ein Longblazer im passenden Glencheck-Muster zur Hose. Diesmal bringen Schuhe und Tasche Farbe ins Outfit. Beide sind rosa und die Schuhe fallen besonders durch die Volants auf. Zum Schluss kommt auch hier wieder meine Bakerboy-Mütze zum Einsatz. Schnell hab ich aus dem Casual Business Outfit ein edgy Business Chic Look kreiert. Damit geht es direkt in die Stadt auf einen Kaffee mit Freunden.

Zwei Looks – ein Thema

Wer schon länger meinen Modeblog verfolgt, weiß das ich solche Businesslooks liebe und da auch einfach gerne variiere. So gehe ich übrigens auch Shoppen, entweder wird es direkt ein komplettes Outfit oder ich überlege mir, was passt zum Rest? Es bringt mir nichts, wenn ich ein cooles Teil kaufe und es passt nirgends dazu. Daher schaue ich immer, was ist wirklich mein Stil. Natürlich darf man da immer ausbrechen, dafür hat man dann eher einfache Basics Zuhause und aufregende Teile zum Kombinieren. Wie findet ihr die heutigen zwei Looks auf meinem Modeblog? Welcher Style gefällt euch besser? Verratet es mir gerne in den Kommentaren, eure Tiffy.

shop the look 1:

Hose von Jeans Fritz

Bluse von Jeans Fritz

Tasche von VaVa Vintage

Schuhe von Anna Field

BakerBoy von Barts

shop the look 2:

Hose von Jeans Fritz

Blazer von Jeans Fritz

Tasche von Jeans Fritz

Pullover von Fever London

Schuhe von Asos Shoes

BakerBoy von Barts

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

1 Comment

  • Posted 24. März 2019 23:10
    by Miri

    Ich bin auch ein totaler Fan vom „Muster-Mix“. Hast du wirklich super toll gestylt. Danke für die Inspiration.

    Alles Liebe, Miri
    http://www.meetmiri.com

Leave a comment