Body Scrub: Coconut & Rose

Ich hab vor einem Jahr zu Weihnachten dieses DIY Body Scrub bereits zum Ersten mal hergestellt und verschenkt. Nun kam die Frage einer Freundin, ob ich das nicht mal wieder machen könnte. Gesagt, getan! Es ist super leicht herzustellen, duftet herrlich und macht die Haut zart & geschmeidig.

IMG_1249

Ihr braucht:

– Kokos-Öl

– Rosenwasser

– Zucker (optional Salz)

– Lebensmittelfarbe

– Schüssel, Löffel, etwas zum befüllen

IMG_1211

Wichtigst Hauptbestandteile sind Kokosöl, Rosenwasser und Zucker. Bei dem Rosenwasser solltet ihr darauf achten, das es reines Rosenhydrolat und frei von Alkohol, Aroma- und Konservierungsstoffe ist. Rosenwasser hat eine antibakterielle Wirkung, es erfrischt die Haut, spende Feuchtigkeit und vermindert Rötungen. Dazu kommt Kokosölals All-Round-Talent. Es hat ebenfalls eine antibakterielle Wirkung, reinigt die Haut, macht sie weich und erfrischt. Es hilft bei Falten und jeglichen Hautveränderungen und ist besonders für sensible Haut zu empfehlen. Hinzu kommt nun der Zucker für den Peeling-Effekt, ihr könnt optional auch Salz nehmen. Jedoch sind die Salz-Kristalle meist grober und scharfkantiger. Für sensible Haut, besonders im Gesicht, würde ich daher Zucker empfehlen.

So geht’s:

1. Kokosöl und Zucker im Verhältnis 2:1 mischen, dh. auf 2 Esslöffel (EL) Zucker kommt 1 EL Kokosöl. Es sollte eine sandige Konsistenz ergeben, evtl. müsst ihr etwas mehr Zucker dazu geben.

2. Nun nur noch 1-2 Teelöffel (TL) Rosenwasser hinzugeben, je nach Menge. Für das große Glas hab ich z.B. 2 TL verwendet und für das kleine nur einen. Ihr könnt nun auch etwas Lebensmittelfarbe nach Wahl dazu geben.

3. Jetzt nur noch alles um füllen und genießen! Ich hab mir diesmal auch ein Glas in „Reise-Größe“ abgefüllt, so hab ich unterwegs auch immer was dabei. Viel Spaß beim pflegen, eure Tiffy

IMG_1244

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

2 Comments

Leave a comment