*Werbung – in Kooperation mit silwy*

Beim Camping sind normale Gläser und Geschirr meist nicht zu gebrauchen. Wenn man wie wir mit einem Camper Van unterwegs ist, dann sind vor allem Gläser meist unvorteilhaft. Wir haben bis jetzt unsere Kaffee-Becker für alles mögliche zu trinken verwendet. Denn Gläser gehen einfach zu schnell kaputt und auch mit Plastik-Bechern klappert es überall. Da mein Freund auch echt sensibel ist, sind unsere zwei Kaffeebecher sogar durch ein Tuch getrennt abgestellt. Hauptsache es klappert nicht! Umso mehr hat mich die Möglichkeit gefreut, die silwy Magnetgläser Gläser zu testen, welche magnetisch und bruchsicher sein sollen.

Kein Klappern mehr während der Fahrt?

Der erste Härte-Test kam direkt beim Losfahren. Wird es klappern? Wir haben die Camping-Gläser also in unserem kleinen Geschirrschrank verstaut und los ging die wilde Fahrt. Es hat alles super gehalten, selbst als es etwas holprig wurde. Wir sind nun keine steinigen Feldwege gefahren, ich vermute, aber selbst da wird es kaum klappern. Es sind also für uns die perfekten Gläser für unterwegs. Aber nicht nur zum Camping sind die Gläser ideal. Ebenfalls sind die Becher für Kinder geeignet und beim nächsten Kindergeburtstag kann dabei auch nichts kaputtgehen. Es gibt auch für Kleinkinder Trinkbecher mit Strohhalm. Kleiner Fun Fact aus meiner Kindheit: bei meinem Kindergeburtstag hatte einmal eine Freundin in das Glas gebissen und hatte die Scherbe dann im Mund. Passiert damit definitiv nicht!

Magnetische Gläser von silwy – Wie funktioniert das?

Die Gläser haben alle einen Magneten im Boden und der dazu gehörige Untersetzer besitzt den passenden Gegenpol. Beides ist perfekt aufeinander abgestimmt. Der große Vorteil ist auch, dass die Gläser dadurch noch rutschfest sind. Somit können die Gläser leicht abgestellt und wieder aufgenommen werden, egal ob der Untergrund gerade oder schief ist. Das hat sich auch als sehr praktisch herausgestellt, da die Gläser auch super an unserem Camper Van gehalten haben. So konnte ich immer schnell mein Glas abstellen, wenn unser Hund wieder einmal Quatsch anstellen wollte.

Durch die Untersetzter können die Gläser wirklich auf allen möglichen Untergründen abgestellt werden. Ebenso schnell lassen sich diese wieder abziehen. Danach einfach mit Wasser abspülen und wieder woandershin kleben. Die Untersetzer sind durch die Gel-Schicht am Boden immer wieder einsetzbar, je nachdem wo sie gebraucht werden. Was mir ebenfalls wichtig war, dass die Untersetzer keine Kleberückstände hinterlassen. Egal auf welchen Untergrund ich es getestet habe, es ging alles immer rückstandslos weg.

Perfekte Wegbegleiter!

Am Ende unseres kurzen Ausfluges war ich nun ganz begeistert von den Magnetgläser von silwy. Getestet wurden von mir die magnetischen Kristallgläser Longdrink (UVP 39,95) sowie die Trinkbecher (UVP 24,95), welche auch noch bruchsicher sind. Bei uns haben auf jeden Fall alle Gläser den Campingtrip unbeschadet und ohne Kratzer überlebt. Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass dieses rutschfeste Camping-Geschirr ein tolles Geschenk für Familie und Freunde ist. Da es auch noch tolles Zubehör wie Deckel oder Haken gibt. Ebenso haben die Gläser ein elegantes Design, besonders die Kristallgläser sind sehr gelungen. Dabei gibt es nicht nur schicke Longdrink-Gläser, sondern auch Weingläser oder Biergläser. Damit haben wir nun eine tolle Grundausstattung für unseren Bus, aber auch für Zuhause oder sogar auf dem Boot sind die silwy magnetic drinkware ideal. Abgesehen davon machen sich die Magnetgläser auch super als Interior Design Element, sieht doch super aus so im Bus hängend, oder?

Übrigens ist alles „Made in Germany“ ( ja, daher auch das Bierglas)! Ich finde es schön, auch heimische Produkte zu unterstützen und zu testen. Also wer jetzt neugierig geworden ist und mehr erfahren möchte über die bayrischen Magnet-Gläser, der sollte einfach mal bei silwy vorbeischauen. Eure Tiffy

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Leave a comment