DIY Weihnachtskarten & Bloggeradventskalender

*Werbung*

Weihnachtskarten

Eine kleine persönliche Nachricht reicht aus, um jemanden den Tag zu versüßen. Liebevoll gestaltete Karten, handgeschrieben und mit persönlichen Worten versehen, gehört daher für mich zu jedem Weihnachtsgeschenk dazu. Immerhin zeigt es dem Gegenüber, dass ich mir Zeit genommen habe und Zeit ist doch mit das wertvollste, was wir haben. Auch dieses Jahr möchte ich wieder Karten zu meinen Geschenken haben. Daher zeige ich euch heute vier Varianten, diese individuelle zu verzieren und öffne hiermit das 14. Bloggeradventstürchen für euch.

Die Grundlage – Postkarte oder Klappkarte?

Um jedoch erstmal Weihnachtskarten beschriften zu können, muss man sich natürlich welche vorher zurecht schneiden. Ich habe hier sowohl dicke Graupappe (mind. 1mm) und dickes Kraftpapier verwendet. Aus Graupappe schneidet man einfach Rechtecke in 14x10cm aus. Die dicke Pappe eignet sich gut für die Postkarten-Variante, da diese stabile sein sollte und ist daher nicht als Klappkarte geeignet. Das Kraftpapier dagegen schon, dieses schneidet man einfach doppelt so groß (28×20) aus und faltet sie in der Mitte. Schon hat man sowohl Postkarten als auch Klappkarten zum individuellen Verzieren.

DIY Weihnachtskarten & Stempel

Schwamm, Schere, Acrylfarbe, Gläser

Eine meiner liebsten Varianten zum Verzieren sind eindeutig Stempel. Wer wie ich viele bereits zu Hause hat, kann diese auf jeden Fall verwenden. Wer keine hat oder Lust hat neues zu probieren, kann aber auch einfach selbst Stempel machen. Eine Variante hierfür ist das Ausschneiden von geometrische Formen aus einem haushaltsüblichen Schwamm. Einfach mit Schere die gewünschte Formen ausschneiden, am einfachsten ist hier ein Dreieck als Tannenbaum. Nun nur noch den Schwamm in Acrylfarbe tauchen und auf die Karten stempeln.

Eine andere Variante für runde Formen ist das Stempeln mit Gläsern. Diese können je nach Größe verschieden Kugeln oder auch einen Schneemann darstellen. Auch hier einfach Gläser mit verschiedenen Durchmessern in Acrylfarbe tauchen und dann auf die Weihnachtskarten stempeln.

Weihnachtskarten

DIY Weihnachtskarten & Makramee

Makramee-Garn (ca. 1,5 bis 3mm), Holzringe (Durchmesser ca. 35mm), Faden, Schere, Kamm

Gleich doppelte Freude macht diese Karte mit einem Makramee Stern darauf. Dieser kann nämlich auch als Weihnachtsbaum-Schmuck verwendet werden. Doch zuerst muss natürlich etwas gebastelt werden. Hierfür schneidet man vom Makramee insgesamt 12 Fäden mit jeweils einer Länge von 16 cm ab. Nun den kleinen Holzringen nehmen, einen Faden halbiert unter den Ring legen. Die Schlaufe zieht man nun durch den Ring. Jetzt noch die zwei Enden des Fadens durch die Schlaufe ordentlich fest ziehen. Das Ganze wird nun mit den restlichen Fäden wiederholt. Für die letzten zwei bis drei Stück kann es eng werden, jedoch werden diese für einen voluminösen Stern benötigt. Also die Fäden immer ordentlich beiseiteschieben für den nächsten Faden.

Sind nun alle 12 Fäden um den Ring gelegt und ordentlich festgezogen, dann könne ihr diese mit einem Kamm kämmen. So zieht man die Fäden auseinander und der Stern bekommt sein Volumen. Am Ende kann man ihn mit einer Schere noch etwas runder schneiden. Nun auf die Weihnachtskarte legen und mit dem Faden befestigen. Dadurch kann man diesen später wieder abmachen und an den Weihnachtsbaum hängen.

DIY Weihnachtskarten für Rätselfans

Lineal, Bleistift, schwarzer und/oder weißer Stift

Zum Abschluss kommt noch eine Weihnachtskarte für Rätsel-Fans. Hier muss ich immer an meine Tante denken, die gerne solche Rätsel gelöst und immer unzählige Zuhause herumliegen hatte. Zu ihren Ehren gibt es also noch diese letzte Variante, wofür man nur einen Stift braucht. Zuerst sollte man sich auf die Karte ein Raster von 1 auf 1 cm zeichnen. Dies kann man mit Abstand zum Rand oder auch ohne Abstand machen. Nun die geheime Botschaft wie „Merry Christmas“ oder „Frohe Weihnachten“ verstecken und die restlichen Felder wahllos mit Buchstaben füllen. Am Ende kann man die Wörter schon umrahmen oder auch ohne Rahmen lassen, so kann der Beschenkte noch etwas suchen. Je nachdem wie kreativ man ist, kann man diese auch mit anderen Rätselaufgaben (wie Kreuzworträtsel) oder Knobelaufgaben beschriften.

Weihnachtskarten
Blogger-Adventskalender

Bloggeradventskalender -Gewinnspiel für doppelte Freude

Doch egal für welche Variante man sich am Ende entscheidet, der Beschenkte wird sich über diese kleine Geste sicher freuen. Aber damit nicht genug, auch ich möchte euch noch etwas schenken. Da ich Teil des Bloggeradventskalenders von Linda bin, verlose ich nun auch etwas an euch und öffne heute das 14. Türchen. Natürlich gibt es passend zum Beitrag drei Karten zu gewinnen sowie zwei Flaschen BREE Wein obendrauf. So könnt ihr direkt einen Wein inklusive Weihnachtskarte verschenken und nicht nur euch, sondern noch jemanden anderen eine Freude machen. Um teilzunehmen, einfach eure liebste DIY-Karte vom heutigen Post kommentieren und schon seid ihr im Lostopf. Das Gewinnspiel endet am Freitag, dem 18.12.2020 um 18 Uhr. Der Gewinner wird dann per Mail informiert. Viel Glück, eure Tiffy.

P.S.: Schaut gerne bei der Patricia Petit von missvougevoyage.com vorbei, die gestern ihr Türchen geöffnet hat. Oder morgen bei Milli von millilovesfashion.de für das 15. Türchen.

Hinweis: Ihr solltet jedoch aus Deutschland sein. Der Gewinner wird per Mail benachrichtigt, bitte entsprechend nachschauen. Ihr müsst damit einverstanden sein, dass eure Daten für den Versand benötigt und danach gelöscht werden. Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

28 Comments

  • Posted 14. Dezember 2020 17:37
    by Thea S.

    Ich finde die Rätselkarten besonders ansprechend, ist mal was ganz anderes.

    Lieben Dank an dich

    Ich folge dir bei FB als Thea Seegers.

    Liebe Grüße
    Thea S.

    • Posted 14. Dezember 2020 20:20
      by Tiffy

      oh das freut mich sehr! Danke dir fürs folgen.
      Und ja die Rätselkarten mag ich auch sehr, wie meine Tante tue ich immer gerne Rätseln.
      liebe Grüße Tiffy

  • Posted 14. Dezember 2020 18:37
    by Barbara

    Hallo Tiffy,
    vielen Dank für die wunderschönen Inspirationen zu Weihnachtskarten. Ich weiß gar nicht welche ich schöner finden soll. Hmmm, wenn ich mich entscheiden müsste, dann würde ich wohl die Makramee-Karten entscheiden. ich finde da die Idee mit dem Weiterverwendung als Weihnachtsbaumanhänger auch so schön und Ich selbst hatte den Gedanken an einen Untersetzer für eine Teetasse oder ein Weinglas.

    Herzliche Grüße und eine gute Zeit
    Barbara

    • Posted 14. Dezember 2020 20:21
      by Tiffy

      Hallo Barbara, ja die Makramee-Anhänger sind wirklich vielseitig einsetzbar. Die Idee mit dem Weinglas-Untersetzer finde ich toll! Liebe Grüße Tiffy

  • Posted 14. Dezember 2020 19:00
    by Saby

    Ich finde die gestempelte Karte am Besten

    • Posted 14. Dezember 2020 20:23
      by Tiffy

      Das Stempel macht mir auch richtig Spass. Daher sind auch die meisten tatsächlich bestempelt 😉
      liebe Grüsse Tiffy

  • Posted 14. Dezember 2020 19:10
    by Katja Espunkt

    Wow, die Karten sind ja alle super! Eigentlich wollten wir dieses Jahr einfach nur Fotos und Grüße digital verschicken, aber jetzt hab ich doch Lust, zumindest meiner besten Freundin (der es gerade nicht so gut geht) und meiner Schwester eine Karte zu basteln. Hast Du einen Link zum Makramee-Zubehör? Das wrde ich nämlich gerne nachmachen und ich denke, vor Ort kriege ich das gar nicht mehr. :(( Ich google am besten mal.
    Auf jeden Fall danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße, Katja

    • Posted 14. Dezember 2020 19:12
      by Katja Espunkt

      …die Makramee-Karte soll auch mein Favorit sein! 🙂

    • Posted 14. Dezember 2020 20:32
      by Tiffy

      Hallo Katja,
      dass freut mich sehr, dass ich dich inspirieren konnte! ich habe dir auch einen Link zu meinem
      Makramee rausgesucht.
      Wünsche dir viel Spass beim Nachmachen, liebe Grüße Tiffy

      • Posted 15. Dezember 2020 12:19
        by Katja Espunkt

        Super lieb, danke!!

  • Posted 14. Dezember 2020 19:54
    by Linde

    Ich habe mich in die Stempelkarten verliebt. Sie strahlen irgendwie so viel Natürlichkeit aus. Und am liebsten als Klappkarte .Deshalb möchte ich auch für die stempelkarte in den Lostopf springen.
    Alles liebe

    • Posted 14. Dezember 2020 20:37
      by Tiffy

      Oh das freut mich, dass hat mir auch mit am meisten Spaß gemacht!
      Liebe Grüße Tiffy

  • Posted 14. Dezember 2020 20:56
    by Lars

    Ich finde die DIY Weihnachtskarten für Rätselfans am besten.

    LG

  • Posted 14. Dezember 2020 21:33
    by Anette Wolff

    Ich finde die Karten mit den Kugeln toll. So einfach und doch besonders!

  • Posted 14. Dezember 2020 21:51
    by Ingrid 7 Küttinger

    Makramee finde ich toll. Werde ich mal ausprobieren.

  • Posted 14. Dezember 2020 23:48
    by Bianca Hartwig

    Hallo,

    Die Karten sind mega toll… Am Besten gefällt mir die mit dem Glas… So einfach und dennoch toll

    Grüße Bianca

  • Posted 14. Dezember 2020 23:52
    by Mary Lou

    Meine Lieblingskarte ist die gestempelte mit dem Schwamm (die mit den Bergen) 🙂

  • Posted 15. Dezember 2020 5:53
    by Yvonne S.

    die Karte mit einem Makramee Stern darauf – superschön und ein neuer Impuls, wie man Karten gestalten kann 🙂

  • Posted 15. Dezember 2020 6:20
    by Sabrina Kunz

    Die Karten mit Makramee sind einzigartig. Hab einen schönen Dienstag

  • Posted 15. Dezember 2020 6:44
    by Schneegloeckchen

    Die Karten sehen echt alle toll aus! Ich kann mich da schwer entscheiden, finde aber wohl die mit Makramee am besten 🙂

  • Posted 15. Dezember 2020 10:18
    by Jana

    Die stempeln mit Gräser Karten fand ich am schönsten. Insgesamt sind aber alle toll!

  • Posted 15. Dezember 2020 10:42
    by Ute

    Meine liebste DIY-Karte ist die mit dem Makramee, super schöne Idee, dies mit einer Weihnachtskarte zu verbinden:)

  • Posted 15. Dezember 2020 11:05
    by Sandra

    Hallo Tiffy,ich finde die Karte mit den Weihnachtsbaumkugeln am schönsten.Schlicht,aber trotzdem irgendwie edel.Ich schreibe seit Mitte November meinem Opa regelmäßig Karten.Und da bin ich auch sehr kreativ,was mir gerade in den Sinn kommt.Er lebt in einem Pflegeheim,das seit Mitte November wegen Corona für Besucher geschlossen ist.Er freut sich und es ist eine schöne Möglichkeit in Kontakt zu bleiben.

  • Posted 15. Dezember 2020 13:19
    by Verena Saile

    Mir gefallen die Stempelkarten am Besten (vor allem die mit den Kugeln). Eine richtig tolle Idee :). Da mache ich gerne mit und versuche mein Glück. Ich wünsche euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.
    Viele Grüße
    Verena

  • Posted 15. Dezember 2020 17:05
    by Nadja

    Rätselkarte

  • Posted 15. Dezember 2020 17:20
    by Domi

    mein Favorit sind die Rätselkarten 🙂
    Herzliche Grüße!

  • Posted 15. Dezember 2020 20:20
    by Lisa

    Die Rätselkarte find ich eine tolle Idee! 🙂

  • Posted 18. Dezember 2020 17:37
    by Marina

    ich finde die Rätselkarten total kreativ und schön. Meine Familie wäre begeistert ich wünsche Dir schöne Weihnachten, LG Marina

Leave a comment