Be a Roamer – Reiseoutfit leicht gemacht

*Werbung – Reiseoutfit in Kooperation mit JeansFritz*

Wir sehen sie täglich, die Bilder von Reisen durch die ganze Welt. Besonders in den sozialen Medien ist dies sehr beliebt, der sogenannte Insta Tourismus. Man kann sich so in ferne Länder träumen und ist dabei noch Zuhause in die Couch gekuschelt. Grundsätzlich nicht schlecht, wenn uns dann nicht das Fernweh ergreift. Also auch mal selbst raus und was erleben? Aber muss es unbedingt in ferne Länder gehen? Schon alleine wegen der CO2-Bilanz kann man ruhig mal in der näheren Umgebung schauen. Erst recht, wenn man nur ein kurzes Abenteuer über das Wochenende sucht, das gibt es nämlich garantiert auch um die Ecke.

Roamer : „someone who likes to move around and travel, especially without a clear idea of what they want to do“ [Cambridge Dictionary]

Einmal Roamer sein

Neben den typischen Bildern von Stränden und super schönen Städten, gibt es auch träumerische Seen und Wälder in der digitalen Welt zu entdecken. Denn solche Travel-Roamer erkunden gerne mal alles in der Umgebung, da findet man auch auf dem Weg um den See doch gleich noch einen Anderen. Also Augen auf beim Wandern und überraschen lassen. So in etwa läuft es auch ab, nur das Ohne-Idee-Los-Machen, wie im Wörterbuch beschrieben, passt nicht ganz. Meist ist so ein Ausflug schon geplant, wann steht die Sonne gut und welche Spots werden angefahren. Dann ist es schon gar nicht mehr so glamourös oder entspannend wie gedacht. Trotzdem hat es noch seinen Reiz neue Orte zu entdecken und mal um die Ecke zu schauen.

Reiseoutfit für unterwegs

Zum typischen Roamer-Look wird euer Reiseoutfit ganz leicht im schlichten Outfit mit einer Knaller-Farbe, meist erdige Töne wie braun und rot oder ein knalliges gelb sind da beliebt. Nebenbei bemerkt ist das gelbe Regencape schon nicht mehr aus der Insta-Welt wegzudenken. Oft gibt es Farbe aber auch nur in einem einzelnen Accessoires wie einem Rucksack, Schal oder einer Mütze. Doch was hat es alles gemeinsam? Es ist bequem und wettertauglich. Denn ein richtiger Roamer muss vor allem eines aushalten können und das ist das launische Wetter. Es wird früh aufgestanden und losgewandert. Dabei ist das Wetter fast egal, solange der Sonnenaufgang gut eingefangen werden kann.

Mein Reiseoutfit mit Jeans Fritz

Das perfekte Reiseoutfit kann für mich vor allem eines, und zwar auf verschiedene Weisen getragen werden. Egal wie, es sollte immer passen. So kann ich es erstmal im Flugzeug tragen mit bequemen Pullover und diesen gegen das Hemd am Abend austauschen. Geht es dann früh raus, so schnappe ich mir meine Weste für die kalten Stunden. Klingt doch ganz einfach, oder? Ich kann den Look jederzeit abwandeln, mal mit Jeans oder einem T-Shirt. So reicht mir mein Reiseoutfit perfekt über ein Wochenende und kann beim nächsten Kurztrip auch direkt mit in das Handgepäck.

Die Weste darf natürlich nicht fehlen

Schon länger bin ich auf der Suche nach einer Weste für unterwegs gewesen. Es ist einfach praktischer beim Wandern, so schwitz man weniger und ist trotzdem gut geschützt. Abgesehen davon soll es aber auch gut aussehen. Fündig bin ich nun bei Jeans Fritz geworden. Hier gibt es gerade tolle Sachen für den Übergang, da habe ich mich mal etwas ausgetobt. Also mein Reiseoutfit für den nächsten Ausflug in die Umgebung steht. Denn auch hier gibt es viel zu entdecken, wenn man offen für alles ist und auch mal das Handy beiseite legt. Was darf denn bei eurem Reiseoutfit auf keinen Fall fehlen? Verratet es mir in den Kommentaren, eure Tiffy.

Shop the look:

Hemd von JeansFritz

Pullover von JeansFritz

Jogg-Pants von JeansFritz

Weste von JeansFritz

Schal von JeansFritz

Boots von Lowa

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Leave a comment