Bananen-Nuss-Muffins

Backen ist eine kleine Leidenschaft von mir. Es beruhigt mich und ich kann mich dabei entspannen. Ich würde am liebsten den ganzen Tag backen, besonders wenn draußen so ein fürchterliches Wetter ist. Jedoch muss das auch jemand essen und jeden Tag 12 Muffins essen schaff ich dann doch nicht ganz ….aber fast 😉 Zum Glück bin ich bei meinen Großeltern, so das ich nicht alles alleine essen muss. So haben wir die letzten Bananen verarbeitet und herauskamen leckere Bananen-Nuss-Muffins!

Bananen-Nuss-Muffins

Zutaten für 12 Muffins :

125g Butter

160g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

2 Bananen

1 Ei

60g Haselnüsse, gemahlen

200g Mehl

1Tl Natronpulver

120ml Buttermilch

Zubereitung:

Zuerst wird der Ofen vorgeheizt, der Ofen von meiner Oma brauch eine Weile zum Warm werden.

Danach die weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Anschließend die Bananen in Stücke schneiden und dazugeben, dann das Ei unterrühren.

Das Mehl mit Natron vermischen und mit den gemahlen Nüssen dazugeben. Wer nur ganz Nüsse hat, muss diese leider erst etwas kleinhacken, ich versuch mich immer um so was zu drücken. 😉 Jetzt noch die Buttermilch unterrühren und alles in Förmchen füllen.

Die Muffins ca. 20 Min bei 180°C backen bis sie goldbraun sind.

XoXo Tiffy

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!
Veröffentlicht in Food

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.