3 Tipps für einen stylischen Übergangslook

So langsam ist es soweit- der Frühling geht über in den Sommer. Es gibt immer noch ab und zu einen Wechsel zwischen warm und kalt, Regen und Sonne – so wie der Frühling eben ist. Damit ihr gut gewappnet seid für die Übergangszeit, habe ich euch auf meinem Mode-Blog meine 3 Frühlings Must-Haves zusammengestellt, um gut in den Sommer starten zu können. Eure Tiffy

Übergangslooks - Mode Blog

1. Jeans Jacken – der Allrounder

Der Klassiker schlechthin, denn Jeans Jacken sind einfach zu kombinieren. Man kann sie als All-in-Jeans-Look stylen, damit seid ihr lässig und cool. Für die Verspielten unter euch gibt es auch die farbige Variante für den femininen Touch. Es sollte also für jeden was dabei sein!

2. Oversize – perfekt für den Übergangslook

Ob als Hemd oder Jacke, es ist immer luftig und warm. Ihr seid somit vorbereitet auf schlechtes Wetter, denn nicht immer ist Sonnenschein. Meine Favoriten sind daher eine Oversize Jacke, Highwaist Jeans und Regenschirm für den perfekten Regen-Look und natürlich Sporty Chic in Streifen mit Oversized Hemd und Leggings für die noch nicht ganz so warmen Sonnentage.

 3. Kleider – lang & luftig soll es sein

Sowohl im Frühling als auch im Sommer sind Kleider einfach das Must-Have. Das Tolle bei Kleidern ist, dass man sie notfalls mit Leggings, Hose oder Strumpfhose kombinieren kann, wenn es kalt wird oder auch einfach mit Overknees. So ist man schnell für jede Situation gewappnet, der Sommer kann also kommen! Und für den perfekten sommerlichen Look darf ein Kleid mit Punkten & Strohhut natürlich nicht fehlen oder für die Abendstunden einfach ein Volantkleid mit einem Cozy Pullover kombinieren.

Fotos von Forkapicture

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.