Grafik Wandkalender

Gerade zu Beginn des neuen Jahres, wenn wir alle noch hoch motiviert sind, ist gute Organisation alles. Man hat Spaß am Planen, möchte Ziele und Events für das neue Jahr festlegen und nicht zuletzt Urlaube, Geburtstage und Feierlichkeiten einplanen. Dafür hat jeder seine eigene Gewohnheit, je nach Art und Umfang der Planungen, können vom Taschenkalender über den Tischkalender bis hin zum Wandkalender oder einer Jahresübersicht verschiedene Tools zum Einsatz kommen. Heute starten wir deswegen das DIY-Jahr 2019 mit einer einfachen und schnellen Inspiration für einen modernen und minimalistischen Wandkalender. Dieser wird, wie es sich für einen ordentlichen Fashion-Blog gehört, auch einfach an einem Kleiderbügel montiert.

Ihr braucht:

weißes Papier

einen Drucker oder Copyshop / alternativ auch Stifte

Fotos

Hosenbügel

Schere

So geht’s:

Minimalistisches Layout

Als Layout Grundlage eignet sich für einen Wandkalender am besten das Format A4. Dieses könnt ihr bequem zu Hause auf jedem Drucker ausdrucken und es ist groß genug um an der Wand wirken zu können. Natürlich könnt ihr, wenn euch danach ist, auch vom Standard Format abweichen, beachtet aber, dass ihr die einzelnen Seiten dann sauber zuschneiden müsst. Als einfache Grafik habe ich die Zahlen und Wochentage in Tabellenform angeordnet. Anstatt der üblichen Monatsnamen verwende ich hier eine Art Strichcode, in dem der aktuelle Monat fett markiert ist. Die Auswahl einer ruhigen Schriftart sowie das Verzichten auf Gitterlinien führt zu einem schlichten Erscheinungsbild der Kalenderblätter. Den eigentlichen Organisationsteil des Kalenders ordne ich im unteren rechten Bereich an, so dass oben eine großzügige quadratische Fläche entsteht, in der man den Wandkalender personalisieren kann.


Variante Handlettering

Da ich auch 2019 nicht genug von Handlettering bekommen kann, zeige ich euch damit die erste Variante für die Personalisierung des Kalenders. Dafür könnt ihr einfach eure liebsten Zitate oder Motivationen für das neue Jahr vornehmen und nach Belieben den einzelnen Monaten zuordnen. Das Besondere hierbei ist, ihr könnt euch nun entscheiden, ob ihr das Design digital umsetzen wollt oder zum Stift greifen und die Zitate mit eurer eigenen Handschrift aufbringen.

„Beauty beginns the moment you decide to be yourself“

Coco Cannel


Variante Grafik

Beim Thema Fotokalender denkt man immer sofort an die üblichen Urlaubsfotos aus dem letzten Jahr, die irgendwie jeder bei sich in der Wohnung hängen hat. Doch das muss nicht sein, es gibt auch die Möglichkeit sich für ein reduziertes Grafik-Design zu entscheiden. Dieses ist neutral gehalten und nur ihr kennt den Zusammenhang eurer einzelnen Detailausschnitte der persönlichen Fotos. Dabei könnt ihr auf eure Urlaubsfotos zurückgreifen und zum Beispiel verschiedene Architektur oder Interior-Details auswählen. Außerdem könnt ihr eure Favoriten Outfits in Form von reduzierten Fashiondetails und unterschiedlichen Texturen einbringen.

Fashion Montage

Passend dazu hier die Idee zu Montage, die ganz und gar nicht Standard ist und das Fashion Thema wieder aufgreift. Noch dazu ist sie erstaunlich simpel. Ein einfacher Hosenbügel dient dabei als Halterung für alle Kalenderblätter. Durch die Clips am Bügel kann der Kalender jeden Monat einfach getauscht werden. Ein besonderer Hosenbügel, wie dieser aus Eichenholz und metallischen Elementen, wird damit zum Hingucker. Falls kein passender Bügel in eurer Sammlung ist, so könntet ihr auch zu einer Foldback-Klammer oder einem schlichten Klemmbrett greifen.

Da es wohl gefühlte 1000 verschiedene Varianten gibt sich zu organisieren und diese Idee angepasst an die eigenen Bedürfnisse umzusetzen, verzichten wir hier bewusst auf eine Vorlage zum downloaden. Vielmehr dienen die Fotos als Inspiration um eure ganz persönliche Variante des „Standard“ Wandkalenders ganz nach eigenen Vorlieben und Geschmack umsetzen zu können. Denn schließlich sind wir ja alle kreative Köpfe auf unsere eigene Art und Weise. Deshalb bin ich schon gespannt, ob ihr die Handlettering oder Grafik-Variante lieber mögt? Verratet es mir gerne in den Kommentaren, eure Mila

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

2 Comments

  • Posted 28. März 2019 19:04
    by Tamy

    Hallo liebe Tiffy,

    vielen Dank für die tolle Inspiration, der Kalender ist dir wirklich gut gelungen! Darf ich fragen welche Schriftart du verwendet hast?

    Liebe Grüße!

    • Posted 4. Juni 2019 14:47
      by Tiffy

      Danke liebes! Ich verwende hier Signerica. Liebe Grüße Tiffy

Leave a comment