Einfach verpackt

Hallo ihr Lieben! Es wird Zeit für das monatliche DIY-Projekt. Diesmal natürlich passend zur Weihnachtszeit: Verpackungs-DIY für Geschenkpapier-Gegner und alle, die eine einfache, kreative Verpackungsidee brauchen.

Ihr braucht:

– weiße/ braune/ schwarze Tüten

– Frühstücksbeutel

– Schere, Kleber

– Motiv-Papier

– Masking-Tape

– Stempel und was ihr sonst noch so habt…..

IMG_1085_000

So geht’s:

1. Grundlage festlegen, indem ihr euch erstmal überlegt, mit was ihr hauptsächlich dekorieren wollt, z.B. mit Masking Tape oder Stempeln und schafft euch so eine Grundlage. Zuviel durcheinander wird unübersichtlich und wirkt zu überladen. Dann die Tüten-Größe auswählen, je nachdem was ihr braucht.

Tipp: Ihr könnt für kleine Geschenke oder Süßigkeiten auch Frühstücksbeutel verwenden, die gibt es in jeden Supermarkt, sind günstig und ihr könnt diese super dekorieren.

2. Namens-Schilder braucht man spätesten wenn man drei Cousinen, 2 Cousins und 5 Geschwister hat. Ihr könnt diese natürlich fertig kaufen oder das Motiv-Papier verwenden. Hier könnt ihr klassisch ein Rechteck ausschneiden und auf einer Seite die Spitzen abschneiden oder auch Tier-Motive verwenden.

Tipp: Ihr könnt die Schnur der Schildchen auch länger lassen und diese mit Masking-Tape befestigen.

IMG_1093

3. Geschenk jetzt nur noch rein in die Tüte und schon seid ihr fertig!

Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit, eure Tiffy

 

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!
Veröffentlicht in DIY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.